Visual Universitätsmedizin Mainz

4. Oktober 2016

Universitätsprofessor Dr. Rudolf Zahn im Alter von 96 Jahren verstorben

Die Universitätsmedizin Mainz und die Johannes Gutenberg-Universität betrauern den Tod von Dr. Rudolf K. Zahn, Universitätsprofessor, der am 26. September 2016 im Alter von 96 Jahren verstorben ist.

Herr Professor Zahn wurde 1967 von Ministerpräsident Altmeier auf Vorschlag der Medizinischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Professor für Physiologische Chemie ernannt. Mit seiner Berufung nach Mainz übernahm er auch die Institutsleitung. Herr Professor Zahn prägte die wissenschaftliche Ausrichtung der Physiologischen Chemie in der Medizinischen Fakultät und im späteren Fachbereich nachhaltig.

Die Forschungsleistungen von Herrn Professor Zahn wurden international viel beachtet. Seine Verdienste um die Grundlagenforschung in der Physiologischen Chemie waren wegweisend und prägten maßgeblich seine Reputation. In der studentischen Lehre war er stets hoch angesehen und vermittelte mit Charisma und höchster Fachkompetenz wissenschaftliche Inhalte.

Auch nach seiner Emeritierung hat er eine enge und freundschaftliche Verbindung zur Mainzer Alma Mater aufrecht erhalten. Das erfüllt uns mit Dank. 

Die Johannes Gutenberg-Universität und die Universitätsmedizin Mainz verlieren in Herrn Professor Zahn einen profilierten und engagierten Hochschullehrer sowie allseits geschätzten Kollegen aus der Gründungsphase der vorklinischen Ausbildung. Wir werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren.

Traueranzeige Prof. Zahn (Pdf , 37,9 KB)