DRUCKEN

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie die Meldungen zur Promotion, und weitere Möglichkeiten, sich aktuell zu informieren.

 

 

Promotionsstipendien der Sibylle Kalkhof-Rose-Stiftung

Die Sibylle Kalkhof-Rose-Stiftung, Treuhandstiftung unter dem Dach der Johannes Gutenberg-Universitätsstiftung, fördert den wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs aller Fachbereiche und künstlerischen Hochschulen der JGU. Die Stiftung vergibt dabei in erster Linie Stipendien zum Lebensunterhalt. Die Höchstdauer einer Förderung durch wiederkehrende Leistungen beträgt bis zu 24 Monate. Die Stipendien umfassen 1.400 € / Monat (frühestens ab 04/2022) sowie als Einmalleistung bis zu 1.000 € für Sachmittel. Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt in monatlichen Raten.

Antragsberechtigt sind ausschließlich Professorinnen und Professoren sowie betreuungsberechtigte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 

Für eine Förderung in Betracht kommen fortgeschrittene Doktorandinnen und Doktoranden bzw. vergleichbar fortgeschrittene Studierende der beiden künstlerischen Hochschulen, die bei Beginn ihrer Arbeit nicht älter als 27 Jahre alt gewesen sein sollen und deren Vorhaben ein herausragendes Ergebnis erwarten lässt. Personen, die in einem Beschäftigungsverhältnis an der JGU oder an anderer Stelle stehen, können in der Regel nicht gefördert werden.

 

Die Anträge sollen enthalten:

 

1. eine Begründung des Antrags durch die vorschlagende Betreuungsperson (maximal 3 Seiten)

2. Unterlagen der Kandidatin / des Kandidaten:

a. Beschreibung von Ziel und Methode des Vorhabens (maximal 3 Seiten),

b. Zeitplan für das Projekt,

c. Zusammenstellung des voraussichtlichen finanziellen Aufwands,

d. tabellarischer Lebenslauf (mit Bild) 

e. Versicherung der Kandidatin bzw. des Kandidaten, dass sie bzw. er bei keiner anderen Einrichtung eine vergleichbare Förderung beantragt hat.

 

Wir möchten Sie bitten, Anträge zu geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten, die Sie betreuen, über Ihr Dekanat bzw. Rektorat beim Präsidenten der JGU einzureichen. Ausschlussfrist für einen Antrag auf Förderung im Jahr 2022 ist der 31. Dezember 2021.

Die Förderrichtlinien finden Sie auch online unter https://www.foerdern-und-stiften.uni-mainz.de/files/2020/06/200623_richtlinien_sibylle-kalkhof-rose-stiftung.pdf 

 

Förderung der Berufsorientierung

Das GNK fördert erneut die Ausrichtung von Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsreihen zur Berufsorientierung, die von Mitgliedern der JGU für Doktorandinnen, Doktoranden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der frühen Postdoc-Phase konzipiert sind.

Ziel der Förderlinie ist es, die genannten Gruppen über Berufsfelder außerhalb der Wissenschaft zu informieren und damit eine gezielte Karriereplanung zu unterstützen. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.  

MAInz-DOC-Promotionskolleg

Das neue MAInz-DOC-Promotionskolleg für Promovierende der Human- und Zahnmedizin ist gestartet. Neben der Doktorarbeit können Promovierende an einem begleitenden wissenschaftlichen Curriculum teilnehmen. Die Organisation des Promotionskollegs erfolgt durch die Mainz Research School of Translational Biomedicine (TRANSMED). Weitere Informationen bekommen Sie hier.