Visual Universitätsmedizin Mainz

MEDICA

Die weltgrößte Medizinmesse findet jährlich unter großer internationaler Beteiligung in Düsseldorf statt. Mehr als 4.000 Austeller präsentieren auf der MEDICA ihre Exponate und Neuentwicklungen auf den Gebieten der Diagnostik und stationären bzw. ambulaten Versorgung.


Teilnahmen der Universitätsmedizin Mainz

2015 AG Univ.-Prof. Dr. W.E.G. Müller
Präsentation neuer Forschungsergebnisse betr. Biomaterialien: Innovative Strategien für medizinische Anwendungen  

2014 l PD Dr. Thal / Philipp Tsafoulis 
Präsentation der gemeinsamen Erfindung “T-Vent - Sprechen trotz invasiver Lungenbeatmung"

2013 l  AG Univ.-Prof. Dr. Sahin / TRON
Präsentation der Translationalen Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gGmbH (TRON). Weitere Informationen finden Sie hier.

2013 l ADAPTHERA 
Präsentation des Netzwerks ADAPTHERA, einer Zusammenarbeit der Universitätsmedizin Mainz und der Initiative Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen finden Sie hier.

2013 l Diabetes-Cluster Rheinland-Pfalz
Präsentation des Diabetes-Cluster Rheinland-Pfalz, einer Zusammenarbeit der Universitätsmedizin Mainz und der Initiative Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen finden Sie hier.

2012 l BiomaTiCs
Präsentation der Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe BiomaTiCS - Biomaterials, Tissues and Cells in Science

2011 l AG Dr. Thal
Präsentation der Forschungsschwerpunkte der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Mainz

2011 l AG Univ.-Prof. Dr. Wölfel
Präsentation der Forschungsschwerpunkte der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz

2010 l AG PD Dr. Prawitt
Präsentation der Forschungsergebnisse zur molekularmedizinischen Determinierung neuer pharmakogenetischer Ziele für Diagnostik und Therapie verschiedener Erkrankungen

2010 l AG Univ.-Prof. Dr. Tchirikov
Präsentation der Exponate: Pränataler Ballonkatheter und Amnioinfusions Catheter

2009 l AG Prof. Dr. Münzel
Präsentation der Forschungsergebnisse zur Gefäßfunktion und deren Pathophysiologie, zu oxidativem Stress, endothelialer Dysfunktion und Methoden zu deren Messung

2009 l AG PD Dr. Prawitt
Präsentation der Forschungsergebnisse zur molekularmedizinischen Determinierung neuer pharmakogenetischer Ziele für Diagnostik und Therapie verschiedener Erkrankungen