Aktuelle Förderinformationen PhD Students


EU


Marie Skłodowska-Curie Actions: European Fellowships

Gefördert werden 12- bis 24-monatige Forschungsaufenthalte von WissenschaftlerInnen in ihrer Postdoc-Phase innerhalb Europas. Die Ausschreibung ist themenoffen.

  • Fördersumme: ein monatliches Gehalt sowie eine monatliche Forschungs- und Reisekostenpauschale

  • Förderzeitraum: 12-24 Monate

  • Voraussetzung: der Fellow darf in den letzten 36 Monaten max. 12 Monate im Zielland verbracht haben (Mobilitätsregel)

Bewerbungsfrist: 14. September 2017

Weitere Informationen

Sonstiges


DAAD: Projektbezogener Personenaustausch 2018

Im Mittelpunkt des Programms steht die Initiierung oder Intensivierung partnerschaftlicher Forschungsaktivitäten zwischen einer deutschen und einer ausländischen Hochschule und/oder Forschungseinrichtung zur Stärkung der Wissenschaftsbeziehungen.

  • Fördergegenstand: Reisekostenpauschalen und Aufenthaltsmittel für die Mitglieder der deutschen Forschergruppe 

  • Voraussetzung: Gefördert werden Graduierte, Doktoranden, Promovierte, Habilitierte sowie Hochschullehrer

Bewerbungsfrist für Japan & Norwegen: 06.09.2017

Bewerbungsfrist für Slowenien: 07.09.2017

Bewerbungsfrist für Finnland: 27.09.2017

Bewerbungsfrist für Thailand: 28.11.2017

Weitere Informationen


Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung

Die Stiftung macht es sich zur Aufgabe, begabten Frauen mit Kindern den Berufsweg zur Wissenschaftlerin zu erleichtern. Es werden Mittel zur Verfügung gestellt, die eine Entlastung im Haushalt und bei der Kinderbetreuung ermöglichen sollen.

  • Voraussetzungen: Doktorandinnen und Postdoktorandinnen, die das Projekt ihrer Doktorarbeit im Ausland fortsetzen

Bewerbungsfrist: 30. November 2017

Weitere Informationen


*NEU* Forschungspreis 2017 der Walter Schulz Stiftung

Der Preis wird an junge WissenschaftlerInnen vergeben, die in der Tumorforschung eine hervorragende Leistung erbracht haben. Die Arbeiten müssen in einem international anerkannten, wissenschaftlichen Journal publiziert sein sowie einen direkten Bezug zur kliniknahen Krebsforschung haben.

  • Preisgeld: 10.000 €

  • Voraussetzung: junge WissenschaftlerInnen in der Regel nicht älter als 40 Jahre; die Publikation sollte nicht vor dem 01.01.2017 publiziert und noch nicht anderweitig ausgezeichnet sein

Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2017

Weitere Informationen