Personalia


Herr Univ.-Prof. Dr. Markus Christmann (Institut für Toxikologie) hat den Ruf auf die W2-Professur für DNA-Reparaturforschung auf Lebenszeit angenommen und setzt seine professorale Tätigkeit nunmehr unbefristet fort.

 

Herr Univ.-Prof. Dr. Albrecht Stroh (Institut für Pathophysiologie) hat den Ruf auf die W2-Professur für Molekulares Imaging und Optogenetik auf Lebenszeit angenommen und setzt seine professorale Tätigkeit nunmehr unbefristet fort.

 

Herr Univ.-Prof. Dr. Tobias Bopp (Institut für Immunologie) hat den Ruf auf die W3-Professur für Molekulare Immunologie angenommen und setzt seine professorale Tätigkeit nunmehr im Rahmen dieser Professur fort. Das Institut für Immunologie wird künftig durch ein Direktorat, bestehend aus den zwei gleichgestellten Direktoren Herrn Univ.-Prof. Dr. Hansjörg Schild und Herrn Univ.-Prof. Dr. Tobias Bopp geleitet.


Habilitationen

Herr Dr. med. Jenetzky, Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik.

Durch die vollzogene Habilitation am 14.02.2019 ist Herr Dr. Jenetzky berechtigt, den Doktorgrad in der Form 'Dr. med. habil.' sowie den Zusatz 'Privatdozent' zu führen.

 

Herr Dr. med. Karl Philipp Kutzner, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Durch die vollzogene Habilitation am 14.02.2019 ist Herr Dr. Kutzner berechtigt, den Doktorgrad in der Form 'Dr. med. habil.' sowie den Zusatz 'Privatdozent' zu führen.

 

Frau Dr. rer. nat. Isabelle Miederer, Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Durch die vollzogene Habilitation am 14.02.2019 ist Frau Dr. Miederer, geb. Stangier berechtigt, den Doktorgrad in der Form 'Dr. rer. nat. et med. habil.' sowie den Zusatz 'Privatdozentin' zu führen.