Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr begrüße ich Sie in 2018.

 

Mit Bedauern habe ich vernommen, dass Frau Dr. Elke Frank, Kaufmännischer Vorstand der Universitätsmedizin, die UM im Frühjahr 2018 aus privaten Gründen verlassen wird. Für ihren Einsatz und ihre Leistung danke ich herzlich und wünsche ihr alles Gute für die Zukunft.

 

Gerne möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Anträge im Rahmen der Inneruniversitären Forschungsförderung zum Anschub von Drittmittelprojekten mit Projektsummen zwischen 15.000 - 40.000 € bis zum 15. Januar 2018 eingereicht werden können. Anträge mit einer Projektsumme bis maximal 15.000 € können jederzeit eingereicht werden. Gefördert werden hauptsächlich Anträge von Nachwuchswissenschaftler/innen.

Bitte nutzen Sie für den Projektantrag folgendes Formular (Word , 29,8 KB). Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich gerne an  Frau Dr. Clement wenden (Tel.: 17-9948).

 

Die nächste Frist des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zur Antragseinreichung für die Förderung von Versorgungsforschung ist der 20. Februar 2018. Aktuelle Informationen zu den Themenschwerpunkten, Formularen sowie Begleitdokumenten finden Sie hier.

Die Frist für die Förderung neuer Versorgungsformen ist der 20. März 2018. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die  Abteilung Forschung unterstützt Sie gern bei der Antragsstellung.

 

Die Europäische Kommission sucht ständig neue Gutachter für ihre Peer-Review-Verfahren in Horizon 2020. Für eine eigene Antragstellung kann diese Gutachter-Erfahrung sehr hilfreich sein. Registrieren können Interessenten sich im Participant Portal über den Reiter "Experts". Teilnahmebedingungen sind ein hoher Grad an Expertise sowie mindestens ein Hochschulabschluss.

 

Abschließend gratuliere ich recht herzlich Herrn Dr. André Lollert, Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, der gleich zweifach ausgezeichnet wurde. Zum einen durch die European Society of Paediatric Radiology für den besten Vortrag im Bereich „Cardiac and Thoracic“. Zum anderen erhielt Dr. Lollert den Publikationspreis 2017 der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie für seine onkologische Forschungsarbeit im Bereich quantitative Bildgebungsverfahren.

 

Bitte beachten Sie die Förderinformationen für etablierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Postdoktoranden und Doktoranden sowie die Informationen zu Stellenausschreibungen, Personalia und Veranstaltungen.

 

Herzlichst
Ihr
Ulrich Förstermann
Wissenschaftlicher Vorstand und Dekan