Aktuelle Förderinformationen


ERA-Net „EuroNanoMed III“ „Nanomedizin“

Gegenstand der Förderung ERA-Net „EuroNanoMed III“ „Nanomedizin“ im Rahmenprogramm „Vom Material zur Innovation“ sind FuE-Aufwendungen im Rahmen industrieorientierter, vor wettbewerblicher Verbund­projekte, die sich die Anwendung von Nanotechnologien in Produkten und Verfahren für das Gesundheitswesen zum Ziel setzen. Die Forschungsvorhaben sollten dabei einem der drei folgenden Bereiche zuzuordnen sein: 

  • gezielter Wirkstofftransport
  • Diagnostik und Bildgebung
  • regenerative Medizin

Förderfähig im Rahmen dieser Bekanntmachung sind grundlegende, anwendungsorientierte Forschungsarbeiten des vorwettbewerblichen Bereichs, die durch ein hohes wissenschaftlich-technisches Risiko gekennzeichnet sind.

Detaillierte Ausschreibungstexte
Weitere Informationen


Aufrufe Europäische Kommission

Die Generaldirektion für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission hat im Rahmen des Dritten Gesundheitsprogramms fünf Aufrufe zur Antragseinreichung veröffentlicht. Die Themen umfassen ein Register seltener kongenitaler Fehlbildungen, das Verständnis psychischer Gesundheit, mentale Störungen und erhöhte Gewaltbereitschaft, Strategien zur Überwachung und Behandlung chronischer und rheumatischer Erkrankungen, sowie Primärpräventionsmaßnahmen bei erhöhtem Brustkrebsrisiko.
Aufrufe im Teilnehmerportal der Europäischen Kommission


TRANSCAN-2

Das ERA-Net on Translational Cancer Research (TRANSCAN-2) wird voraussichtlich im Dezember 2016 seinen nächsten Aufruf zum Thema "Minimally and non-invasive methods for early detection and/or progression of cancer" starten.

Weitere Informationen:
http://www.transcanfp7.eu/news-update/preliminary-announcement.html 
  


JPI AMR

Die Joint Programming Initiative on Antimicrobial Resistance (JPI AMR) wird voraussichtlich im Januar 2017 ihren nächsten Aufruf zum Thema "Prevention and intervention strategies to control AMR infections" starten.

Weitere Informationen:
http://www.jpiamr.eu/pre-call-announcementfifthcall/           


Neurodegenerative Disease Research (JPND)

Das EU Joint Programme - Neurodegenerative Disease Research (JPND) wird voraussichtlich im Januar 2017 einen Aufruf für "Multinational Research Projects for Pathway Analysis across Neurodegenerative Diseases" veröffentlichen.

Beantragt werden können Verbundprojekte zu folgenden neurodegenerativen Erkrankungen:

• Alzheimer's disease and other dementias
• Parkinson's disease and PD‐related disorders
• Prion diseases
• Motor neuron diseases
• Huntington's disease
• Spinocerebellar ataxia (SCA)
• Spinal muscular atrophy (SMA)

Bewerbungsfrist: Das Verfahren ist zweistufig. Die Einreichfrist der ersten Stufe wird voraussichtlich im März 2017 enden.
Weitere Informationen