Personalia

Fachbereichsratswahl

Der neu gewählte Fachbereichsrat setzt sich, neben dem Wissenschaftlichen Vorstand, aus folgenden Mitgliedern zusammen (vorbehaltlich deren Annahme der Wahl).

 

Hochschullehrer/-innen:

Herr Univ.-Prof. Dr. Christian Behl (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Manfred Beutel (bezirksübergreifend)

Frau Univ.-Prof. Dr. Christine Espinola-Klein (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Beat Lutz (bezirksübergreifend)

Herr Univ.-Prof. Dr. Wilfried Roth (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Hansjörg Schild (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Heinz Schmidberger (bezirksübergreifend)

Frau Univ.-Prof. Dr. univ. Susann Schweiger (bezirksübergreifend)

Herr Univ.-Prof. Dr. Christian-Friedrich Vahl (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Heinrich Wehrbein (Bezirk)

Herr Univ.-Prof. Dr. Christian Werner (bezirksübergreifend)

Herr Univ.-Prof. Dr. Fred Zepp (Bezirk)

 

Studierende (einjährige Amtszeit):

Frau Inken Eggers

Herr Niklas Hoormann

Frau Loubna Naili

Herr Clemens Weber

 

Akademische Mitarbeiter/innen:

Herr Dr. Holger Buggenhagen

Frau Prof. Dr. Cornelia Dietrich

Herr Dr. Axel Heimann

 

Nicht wissenschaftliche Mitarbeiter/innen:

Herr Harald Affeldt

Herr Bastian Zimmermann

 

Die prozentuale Wahlbeteiligung in der Gruppe 1 liegt bei 80,42 v.H, in der Gruppe 2 bei 5,44 v.H., in der Gruppe 3 bei 11,4 v.H. und in der Gruppe 4 bei 3,26 v.H.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage auf der Webseite des Fachbereichsrats.

 


Wahl des Senats der JGU

In den Senat der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wurden die folgenden dem Fachbereich Universitätsmedizin (FB 04) angehörenden Mitglieder gewählt:

 

Hochschullehrer/-innen:

Univ.-Prof. Dr. M. Beutel (Direktor die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)

Univ.-Prof. Dr. S. Letzel (Direktor des Instituts für Arbeits-, Sozial und Umweltmedizin)

 

Akademische Mitarbeiter/-innen:

Frau Prof. Dr. E. Closs (Institut für Pharmakologie)

 


Rufannahmen

Herr  Univ.-Prof. Dr. Jakob von Engelhardt (Heidelberg) hat den Ruf auf die W3-Professur für Pathophysiologie angenommen. Seine Tätigkeit in Mainz als Direktor des Instituts für Pathophysiologie trat er am 1. Januar 2017 an.

 

Frau Univ.-Prof. Dr. Esther Maria Hoffmann (Mainz) nahm den Ruf auf eine W2-Professur für Glaukomerkrankung an. Ihre erfolgreiche Tätigkeit in der Augenklinik und Poliklinik wird Frau Hoffmann nunmehr professoral fortführen.


Habilitationen

Durch die vollzogene Habilitation am 19.01.2017 sind die folgenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berechtigt, den Doktorgrad in der Form 'Dr. med. habil.' sowie den Zusatz 'Privatdozent/in' zu führen:

 

Herr Dr. med. Markus Paschold, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie.

Herr Dr. med. Johannes Andreas Vogt, Institut für Mikroskopische Anatomie und Neurobiologie.

Frau Dr. med. Caren Helani Jayasinghe Arachchige Don, Berufsausübungsgemeinschaft Köln. Die Habilitation erfolgte am Institut für Pathologie. 

Herr Dr. med. Joachim Wolf, Diakonissenkrankenhaus Mannheim. Die Habilitation erfolgte an der Klinik und Poliklinik für Neurologie.

 


Ruferteilung

Herr Prof. Dr. Harald Binder hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Medizinische Biometrie und Statistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg erhalten.

 

Frau Univ.-Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Dermatologie und Venerologie an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln erhalten.