DRUCKEN

Medizincampus Trier der Universitätsmedizin Mainz

Der neu geschaffene Medizincampus Trier (MCT) der Universitätsmedizin Mainz eröffnet seit dem Wintersemester 2020/21 bis zu 30 Studierenden im Studiengang Humanmedizin die Möglichkeit, das 10. Fachsemester in Trier zu absolvieren. Zudem wird den Studierenden die Möglichkeit geboten auch ihr unmittelbar anschließendes Praktisches Jahr an den Trierer Krankenhäuser zu absolvieren. Weiterhin ist in Planung ab dem Jahr 2022 das Angebot um das 9. Fachsemester zu erweitern. Zusätzlich ist mit dem Wechsel nach Trier ein Stipendium in Höhe von 400€/Monat verbunden. Dieses wird nicht auf einen bestehenden BAföG-Anspruch angerechnet. 

Was ist der Medizincampus Trier?

Für die Etablierung des Medizincampus Trier wurde eine Kooperation mit dem Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier eingegangen. Die Kooperation dieser beiden Häuser mit der Universitätsmedizin Mainz bildet den Medizincampus Trier der Universitätsmedizin Mainz. 

Die Lehre am Medizincampus Trier wird durch ärztliches Personal dieser beiden Häuser sowie über digitale Lehrveranstaltungen bestritten, die live von Mainz nach Trier übertragen werden.

 

Studierende des Medizincampus Trier können das Angebot des Trierer Studierendenwerks nutzen.

Sie erhalten ein Semesterticket, können in der Mensa essen, auf die Wohnheime zurückgreifen sowie das „Di-Mi-Do-Ticket“ nutzen, das an drei Wochentagen freien Eintritt zu Trierer Kultureinrichtungen bietet.

 

Was erwartet Sie am Medizincampus Trier?

Am MCT können Sie Ihr Studium auf hohem Niveau fortsetzen:

  • Sie lernen in intensivem Kleingruppenunterricht
  • Sie nehmen an Präsenzveranstaltungen teil
  • Sie studieren in einem günstigen Betreuungsverhältnis
  • Sie haben identische Lernzielkataloge
  • Sie erhalten ein Stipendium in Höhe von 400€/Monat
  • Sie erhalten Unterstützung bei der Wohnungssuche und wohnen in Campusnähe
  • Für Sie besteht die Zusicherung eines PJ-Platzes in einem der Trierer Krankenhäuser

Den aktuellen  Stundenplan (Pdf , 423,7 KB)  (424 KB) und weitere Informationen finden Sie  hier (Pdf , 193,9 KB)  (194 KB). Eine detaillierte Übersicht des (Lehr-)Angebots am MCT können Sie dem  Kitteltaschenbuch (Pdf , 2,0 MB)  (1.9 MB) entnehmen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, Ihr Studium in Trier fortzusetzen?

Gerne informieren wir Sie, wenn Sie über einen Wechsel nach Trier nachdenken. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen des Medizincampus Trier sowie die Termine anstehender Informationsveranstaltungen finden Sie in der rechten Spalte.

Den aktuellen und weitere Informationen finden Sie  hier (Pdf , 193,9 KB)  (194 KB). Eine detaillierte Übersicht des Lehrangebots können Sie dem  Kitteltaschenbuch (Pdf , 2,0 MB)  (1.9 MB) entnehmen.

 

Sie möchten das 10. Fachsemester am Medizincampus Trier absolvieren. Was müssen Sie tun?

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Sie können uns jederzeit über Ihr Interesse informieren. Hierfür ist es ausreichend, wenn Sie eine entsprechende E-Mail an  leitung-lehre.um@uni-mainz.de schreiben.

In folgenden Zeiträumen kann eine Anmeldung zu den in Trier stattfindenden Lehrveranstaltungen des 10. Fachsemesters erfolgen:

1) Frühe Phase: Bis zum Ende der ersten Vorlesungswoche des vorausgehenden Semesters.

Aktuell: Für das Wintersemester 2021/2022 bis zum 18.04.2021 per E-Mail inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben an  leitung-lehre.um@uni-mainz.de.

2) Mittlere Phase: Bis sieben Tage nach der Wahlpflichtwoche des vorausgehenden Semesters.

Aktuell: Für das Wintersemester 2021/2022 bis zum 30.05.2021 per E-Mail inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben an  leitung-lehre.um@uni-mainz.de.

3) Während der regulären Anmeldephase in den drei vorletzten Wochen der Vorlesungszeit.

Aktuell: Für das Wintersemester 2021/2022 vom 28.06.-16.07.21 über JOGU-StINe (Campusnet) sowie Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an  leitung-lehre.um@uni-mainz.de

 

Vorstellung der Trierer Krankenhäuser

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier (BKT)- Schwerpunktversorgung

Beispiele der Versorgungsschwerpunkte im BKT:

  • Neurochirurgie / Neurologie
  • Urologie
  • Augenklinik
  • Herz-/ Thoraxchirurgie
  • (Zentrum für) Orthopädie und Unfallchirurgie

Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen (KMT)- Maximalversorgung

Beispiele der Versorgungsschwerpunkte im KMT

  • Onkologisches Zentrum mit Brustzentrum
  • Schmerzmedizin / Palliativmedizin
  • Psychiatrie / Psychotherapie / Psychosomatik (Kinder und Erwachsene)
  • Familienkrankenhaus: alles rund die Familie – Gynäkologie und Geburtshilfe / Pädiatrie / Geriatrie